Malen nach Zahlen

Habe ich (Sarah) früher als Kind schon immer gern gemacht: Malen nach Zahlen. Mein ganzes Zimmer hing voll mit Öl-Gemälden von Hunden, Katzen, Pferden, Blumen. Dank Corona ist das wohl wieder ein Trend geworden – da ich Trends immer hinterher hinke, habe ich erst jetzt ein Malen nach Zahlen Bild gekauft. Ein Löwenkopf in schwarz-weiß sollte es sein. Passt ja gut in mein Homeoffice-Relax-Zimmer. Es ist deutlich größer als die Bilder von früher und ein Rahmen ist auch nicht dabei. Aber gut. Samstag habe ich angefangen zu malen. Auf dem Balkon, an der frischen Luft, gute Rahmenbedingungen. Aber so einfach wie früher ist es nicht mehr. Liegt’s am Bild oder an mir?

Am Sonntag habe ich mir dann zur Motivation mal ein paar größere Flächen vorgenommen und man sieht, wohin die Reise geht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.