Balkonien – grüne Oase in 24 Tagen

Der Balkon ist eine kleine grüne Oase, wo immer viel ausprobiert wird.

Vor 24 Tagen haben wir die drei Balkonkästen mit einem Mix aus Blühpflanzen und Gemüse bepflanzt.

Wir haben eine Cocktailtomaten-Pflanze und verschiedene Paprika- und Peperoni-Pflanzen mit Kräutern und bienenfreundlichen Blumen gemischt. Das sah sehr ordentlich aus und dann kam der Sommer mit voller Wucht und 24 Tage später sieht das alles schon ganz anders aus. Leider hat eine Blume nicht überlebt. Zuviel Sonne, zu wenig Wasser, zu viel Wasser, nicht genug Liebe, wir wissen es nicht. Vielleicht erholt sich doch noch ein Teil der Pflanze, aber wenn nicht, wird sie dann demnächst einen neuen Platz in der Biotonne erhalten. C’est la vie!

Hier einige Vorher-Nachher Fotos:

Die Paprika trägt sogar schon ihre ersten Früchte und überwuchert das Pizza-Kräuter-Trio:

Zusätzlich zu den Balkonkästen haben wir eine Blumenwiese gesäht. Wahnsinn, wie schnell das geht. Wir sind schon gespannt wann die ersten Blüten kommen:

Vor einiger Zeit kamen dann auch noch drei Pflanzen von den Fruitlands zu uns (Danke an David und Alex), denen wir zusammen mit Schnittlauch und glatter Petersilie ein zu Hause gegeben haben:

Und zu guter Letzt sind da noch die gesammelten Werke, die Platz auf der Fensterbank gefunden haben:

– Hier wurden übrig gebliebene Sprossen einfach mal in die Erde gesteckt. Jetzt ist es dekoratives… Gras.

– Daneben gesellte sich Wasabi-Kraut, von dem wir uns eine Wasabi-artige Schärfe zur Würzung diverser Speisen erhofft haben. Aber es schmeckt eher wie Salat.

– An dritter Stelle findet sich ein Ableger einer Grünlilie, die als Katzengras-Ersatz dienen soll. Mal sehen, ob wir die Pflanze auch groß bekommen.

– Zu guter Letzt ist da noch der lilafarbene Klee, der Sarah einfach gut gefallen hat. Ein vierblättriges Kleeblatt haben wir aber leider noch nicht dazwischen gefunden. Vielleicht bringt es aber auch so noch Glück.

Beitrag erstellt am 12.06.2021 um 18:13:33 Uhr von Sarah Neubert in Kategorie(n): Allgemein

|

[Impressum]